So konvertierst du eBooks

Eine gute Idee für den Launch eines Buchs ist es, schon im Vorfeld gratis Rezensionsexemplare an Menschen, vielleicht Experten und Expertinnen in dem Gebiet, über das du schreibst, zu schicken, mit der Bitte eine ehrliche Rezension auf Amazon und im eigenen Blog zu veröffentlichen – möglichst schon vor dem Start der öffentlichen Aktion.

Vermutlich hast du das eBook als epub-Datei erstellt. Schließlich ist epub heute das weitverbreiteste Standard-Dateiformat für eBooks. In diesem Format kannst du deine eBooks auf Amazon und alle anderen Buchportale hochladen.

Mit einem Kindle oder der gratis Kindle-App herunterladen lesen kannst du epub-Dateien allerdings nicht.

Hier hilft dir das Freeware-Programm Calibre, mit dem du eBooks in verschiedene Dateiformate, wie etwa mobi oder azw, die Amazon verwendet, umwandeln.
In diesem Video zeige ich dir, wie du dein epub-eBook in Calibre importierst, es ins mobi-Format umwandelst und auf deinen Kindle kopierst.

Die mobi-Datei, die du so erzeugst, kannst du auch am PC/Mac/iPhone/Tablet mit der gratis Kindle-App lesen.

Du kannst mit Calibre auch einfach Textdateien, z. B. mit Open Office geschrieben ins mobi-Format umwandeln und so bequemer lesen.

Das Ziel bei der Arbeit mit Calibre ist das bequeme Lesen zu ermöglichen – ein professionelles, hochwertiges epub kannst du damit nicht erzeugen, dafür empfehle ich die Programme Sigil oder Jutoh.

Hier findest du Calibre gratis zum Download: www.calibre-ebook.com/download – für alle Betriebssysteme. Natürlich funktioniert der beschriebene Prozess auch umgekehrt, zum Umwandeln von mobi-E-Books in epub-Dateien.

Viel Spaß beim Schreiben und Lesen und
be wonderful!
Dein Tom

Kennst du schon den Buch-Podcast?

Buch schreiben -> Buch veröffentlichen -> Bücher verkaufen

Melde dich an und du bekommst Tipps, Strategien und aktuelle Informationen für deinen Erfolg als Autorin oder Autor.

Das hat geklappt. Herzlich willkommen und alles Gute bei deiner Mission Bestseller!