Wie kannst du die Qualität deines Buchs mit Betalesern und Betaleserinnen verbessern?

Auf Amazon

Wenn du als Autor oder Autorin nachhaltig erfolgreich sein willst, kommst du nicht drum rum: Du musst gute Bücher schreiben.

Es gibt viele Wege die Qualität deiner Bücher zu verbessern. Ein Korrektorat, das möglichst viele Fehler ausmerzt, sollte selbstverständlich sein.

Ob du ein Lektorat brauchst, oder nicht, das ist eine oft heiß diskutierte Frage. Die einen schwören darauf, die anderen sind ohne Lektorat erfolgreich.

Manche Autorinnen und Autoren haben sich für das Schreiben ihrer Bücher ein Team von Testlesern oder Betaleserinnen aufgebaut. Das sind Menschen, die dein Buch vor der Veröffentlichung lesen – teils vor, teils nach, teils statt dem Lektorat – und dir helfen es besser zu machen.

In der Miniserie „Zusammenarbeit mit Testlesern und Testleserinnen“ spreche ich mit erfolgreichen Autorinnen und Autoren aus unterschiedlichen Genres darüber, wie sie mit ihren Betaleserinnen und Betalesern zusammenarbeiten.

Diese Woche habe ich mit Poppy J. Anderson eine der erfolgreichsten Selfpublishing-Autorinnen im deutschsprachigen Raum im Mission Bestseller Podcast zu Gast und unterhalte mich mit ihr darüber, wie sie die Zusammenarbeit mit ihren Testlesern und Testleserinnen gestaltet.

Apple-Podcasts Spotify Amazon Music Stitcher Podster.de

Und hier der rss-Feed von »Dein Buch mit Tom Oberbichler«: http://dein_buch.libsyn.com/rss

In dieser Podcast-Folge sprechen wir unter anderem folgende Aspekte an:

  • Auf Amazon

    Welche Rolle spielen Testleserinnen und Testleser bei der Entstehung von Poppy J. Andersons Büchern?

  • Wie hat Poppy die Betaleser*innen gefunden, die zu ihr passen?
  • Wann und an welcher Stelle im Schreibprozess bindest sie die Testleser*innen ein?
  • Läuft dieser Vorgang bei jedem Buch gleich ab?
  • Wie viel Zeit plant Poppy J. Anderson für den Betaleseprozess ein?
  • In welchem Rhythmus veröffentlicht Poppy seine Bücher?
  • Wie lange dauert der Entstehungsprozess eines Buchs bei ihr im Durchschnitt?
  • Wie klappt die Kommunikation mit deinen Testleser*innen am besten?
  • Wie viele Testleser*innen sind für Poppy J. Anderson ideal?
  • Welche Aufgaben und Fragen solltest du deinem Testleseteam stellen?
  • Wie kann sich ein Testleseteam im Laufe deiner Karriere entwickeln?
  • Warum es so wichtig ist dein Testlesen nach deinem Geschmack zu entwickeln)

Hier die Links, die wir im Podcast ansprechen, und weiterführende Informationen, Tipps und Erfahrungsberichte rund um Bücher, eBooks und deinen Erfolg:

Hier kommst du zu Poppy J. Andersons Autorinnenseite: https://www.poppyjanderson.de

Hier findest du Poppy J. Andersons Bücher auf Amazon: https://amzn.to/3wezQxQ

Zwei Bücher von Poppy auf Amazon:

„Kuss gesucht, Liebe gefunden“ https://amzn.to/3fwdfXz
„4 Hochzeiten und ein Ex“ https://amzn.to/2Ppopmn

Kennst du schon den Mission Bestseller Club, die Erfolgsgemeinschaft für Selfpublishing-Autorinnen und Autoren?

Einige der Links auf dieser Seite sind Affiliate-Links und ich erhalte eine Provision, wenn du über sie kaufst, die sich nicht auf deinen Kaufpreis auswirkt.

Zu Toms Mission Bestseller Selfpublishing-Podcast auf iTunes, Spotify, stitcher und podcast.de

Apple-Podcasts Spotify Amazon Music Stitcher Podster.de

Und hier der rss-Feed von »Dein Buch mit Tom Oberbichler«: http://dein_buch.libsyn.com/rss

Buch schreiben -> Buch veröffentlichen -> Bücher verkaufen

Melde dich an und du bekommst Tipps, Strategien und aktuelle Informationen für deinen Erfolg als Autorin oder Autor.

Das hat geklappt. Herzlich willkommen und alles Gute bei deiner Mission Bestseller!

Cookie Plugin von Real Cookie Banner