Mein Weg zum Buchmentor

Ich könnte damit beginnen, dass ich schon als Jugendlicher Bücher verschlungen habe und es liebte zu schreiben. Ich könnte ergänzen, dass Deutsch mein Lieblingsfach war und mich Sprache fasziniert, seit ich mich erinnern kann. Dann würde mir vielleicht noch einfallen, dass ich als Übersetzer tief in verschiedene Sprachen eingetaucht bin. Letztlich hat aber alles irgendwie an einem trüben Februartag 2007 begonnen, als ich mir bei einem Kletterunfall einen Brustwirbel brach und meine Partnerin schwere Kopfverletzungen erlitt.

Neuanfang voller Dankbarkeit

Ich hatte Glück. Zwischen einem Rollstuhl oder einem Sarg und meinem zweiten Leben lagen nur Zentimeter. Meine Partnerin hatte auch Glück, sie trug einen Helm und ist vollständig wiederhergestellt.

Ich habe diese Chance voller Dankbarkeit angenommen, habe seit meiner Genesung keine Rückenschmerzen mehr (die hatte ich davor immer wieder) und habe gelernt.

Ich habe gelernt auf mich zu achten, mir zu vertrauen und akzeptiert, dass ich die Veränderungen in der Welt, die ich mir wünsche, mit mir selbst beginnen darf.
Das klingt jetzt sehr einfach und im Rückblick ist es das auch. Und ich habe Jahre gebraucht, um das zu erkennen – und da ist so einiges passiert, bis ich mich endgültig aus der Opferrolle befreit habe.
Ich habe gehört, dass Menschen ihr ganzes Leben an sich vorüberziehen sehen, wenn sie dem Tod nahe sind. Bei mir war das nicht so – ich kann mich noch gut erinnern an den „Flug“ – ich habe nur an das gedacht, was kommt.

Mut zum Erfolg

Ich bin, also mache ich Erfahrungen in der Welt, bilde mir meine Theorien (auch mit Hilfe der Erfahrung von anderen) und teste sie in der Praxis. Stimmen sie, so arbeite ich mit Ihnen, stimmen sie nicht, so passe ich sie an. Ich lebe und arbeite feedbackorientiert. Finanzieller Erfolg stand bei mir nie an erster Stelle, ja lange wollte ich ihn gar nicht. Ich bin erfolgreich, weil ich das tue, was ich liebe, mit Menschen, die ich liebe und die mich lieben, an Orten, an denen ich mich wohlfühle.

Den Traum vom eigenen NLP-Institut habe ich mir lange nicht erfüllt, den Traum, mich Menschen mitzuteilen und einen Beitrag zu leisten, die Welt zu einem bessern Platz zu machen, indem ich meine Erfahrungen, mein Wissen, meine Botschaft in die Welt trage und anderen helfe das auch zu tun – den lebe ich, indem ich Bücher mache. Ich schreibe selbst für mein Leben gerne und liebe es, andere dabei zu unterstützen ihr Potential zu entfalten und mit der Welt zu teilen.

Self Publishing statt Verlag

Die Macht der Verlage ist gebrochen, es gibt nicht mehr einige wenige große Konzerne, die willkürlich oder nach reinen Profitinteressen entscheiden, welche Bücher es wert sind gelesen zu werden.

Amazon hat den Anfang gemacht mit seiner Öffnung für unabhängige Autorinnen und Autoren und viele andere sind gefolgt, so dass ich heute begeistert verkünde: Es gibt keine objektiven Gründe im Außen, die Menschen davon abhalten, ein Buch zu schreiben. Vielleicht passt der Moment noch nicht, das kann sein.

Die Haupthindernisse zwischen Menschen und ihren Büchern liegen in den Menschen selbst. Es fehlt an Wissen, Vertrauen, Zielen, Plänen und manchmal auch an einzelnen Fähigkeiten.

Ich sage es gerne und immer wieder laut: Ja, es geht!

Wer will, kann immer noch einen Verlag suchen und auch finden und wer sein Schicksal und sein Unternehmen lieber selbst in die Hand nimmt, dem oder der stehen mit Self Publishing alle Türen offen.
Ich bin diesen Weg selbst gegangen und habe mein ganzes Unternehmen so aufgebaut. Ich mache Bücher. Meine eigenen und die von anderen (werdenden) Autoren und Autorinnen, die ich als Buchmentor zum Erfolg begleite.

Du willst wissen WIE und mit wem ich zusammenarbeite? Dann lies weiter.

Amazon Bestseller von und mit Tom Oberbichler

Jetzt eBook „6 Schritte zu deinem Bestseller“ gratis holen

Meine 6 Tipps sind der Einstieg zu deinem Bestseller. Melde dich gleich an! Du lernst,

  • den richtigen Zeitpunkt für dein Buch zu finden
  • wie du beim Schreiben vorgehst
  • ob SelfPublishing für dich die richtige Lösung ist
  • wie du dein Buch optimal vermarktest.