Der Liebster Award hat wieder zu mir gefunden! Die strahlende Julia Maria Sobainsky von Pro Charisma hat an mich gedacht und meinen Blog nominiert. http://www.pro-charisma.com/liebster-award

Herzlichen Dank! Ich freue mich sehr.

Über Gelegenheiten, die kommen und gehen

Liebster Award 2016Der Liebster Award ist nicht neu. Er läuft schon einige Zeit, als Form mit der sich Blogger und Bloggerinnen gegenseitig unterstützen, durch das Internet. Bei mir war er davor 2015 einige Male zu Besuch.

Vielleicht kennst du ihn schon? Hat bei dir auch schon jemand angeklopft?

Wie reagierst du auf solche Einladungen?

Ein Blick auf das Leben, der mir gut gefällt, lässt es mich als endliche Abfolge unendlicher Gelegenheiten betrachten.

Die nötige Ergänzung ist: Mein Leben ist ein Ergebnis der Gelegenheiten, die ich ergriffen habe, die ich ausgelassen oder verpasst habe.

Gerade um den Liebster Award bemerke ich immer wieder, dass Menschen die Empfehlung – und das ist die Nominierung zum Liebster Award – eher als lästig empfinden … „jetzt soll ich schon wieder einen extra Blogartikel schreiben … wo ich eh so viel um die Ohren habe … was bringt das überhaupt … du, danke, ist schön, dass du an mich denkst, leider nein …

Ich kann das nachvollziehen. Und ich ticke anders. Für mich ist die Nominierung eine Gelegenheit, nein, mehrere Gelegenheiten:

  • Ich freue mich, dass Julia Maria Sobainsky mich empfiehlt. Ich kenne Julia von Facebook und Twitter und schätze ihre Arbeit, umso mehr tut mir ihre Anerkennung gut.
  • Mit der Annahme meiner Nominierung habe ich mir die Gelegenheit gegeben, andere Kolleginnen zu empfehlen – die meisten freuen sich ihrerseits sehr darüber.
  • Ich stärke mein aktives Netzwerk. Ich pflege mein Netzwerk, nur so wächst und gedeiht es und ich mit ihm. Der Liebster Award gibt mir die Gelegenheit die Bande mit Menschen, die ich schätze, zu stärken.
  • Das Link-Netzwerk meines Blogs, meiner Internetseite wird größer und dichter, das hilft Menschen mich über Google zu finden.
  • Ich habe einen schönen Anlass, um zu schreiben.

So bin ich also mit vollem Eifer dabei und freu mich dir meinerseits wunderbare Kolleginnen und ihre Blogs zu empfehlen. Sie alle haben gemeinsam, dass sie freigiebig und offen ihr Wissen, ihre Erfahrungen teilen und das Lesen ihrer Artikel auch Spaß macht.

Ich nominiere für den Liebster Award:

be wonderful! professionelles Lektorat für Sachbücher und RatgeberAndrea Hiltbrunner www.andreahiltbrunner.com Andrea unterstützt Unternehmerinnen mit viel Herz, Liebe und Wissen dabei sich selbst und ihr Business zu entfalten.

Carmen Fries http://www.feelgood-at-office.com Carmen bringt Feelgood-Management nicht nur in die Offices dieser Welt, sondern auch in die Herzen ihrer Leserinnen.

Eva Laspas http://www.evalaspas.at Eva ist die Nummer Eins, wenn es um das Schreiben Lernen geht, nachhaltig und fundiert.

Filiz Scarcella https://lesewerk.ch Filiz lehrt mit Begeisterung und Elan die schnelle Informationsaufnahme und –verarbeitung – für Unternehmerinnen, Unternehmer und Unternehmen

Kiwi Pfingsten http://www.kiwipfingsten.com Kiwi begleitet Menschen auf dem Weg zu einem Life less ordinary.

Natalie Schnack http://natalieschnack.de Natalie zeigt introvertierten Solopreneuren Wege wie sie auf eine Art erfolgreich sind, die ihnen wirklich entspricht.

Tanja Rörsch http://mainwunder.de Tanja unterstützt Autorinnen und Autoren wunderbar beim Buchmarketing auf allen Ebenen.

Hier meine Fragen an meine Nominees zum Liebster Award:

  • Hast du eine bestimmte Tageszeit, zu der du am liebsten schreibst?
  • Hast du ein besonderes Ritual, um dich aufs Schreiben vorzubereiten?
  • Was ist dein nächstes großes Schreibprojekt?
  • Schreibst du noch regelmäßig mit der Hand?
  • Was ist dein effektivster Weg, um deinen Blogartikeln Sichtbarkeit zu verleihen?
  • Was funktioniert für dich am besten, um Reaktionen von deinen Lesern und Leserinnen zu bekommen?
  • Was ist dein Lieblingsgetränk beim Schreiben?
  • Hörst du Musik beim Arbeiten – und falls ja, welche?
  • Wie gehst du mit negativer Kritik um?
  • Wie bringst du dich in gute Stimmung, um deine Top-Leistung zu bringen?
  • Falls dich etwas aus der Fassung bringt – wie landest du wieder?

Julia Maria Sobainsky hatte mir 11 Fragen gestellt:

  • Was sind für Dich die größten Vorteile an Deiner Selbstständigkeit?
  • Welche Kanäle nutzt Du für Deine Akquise?
  • Wie bist Du sichtbar im Netz? Welche Kanäle nutzt Du für Deine Sichtbarkeit?
  • Spielt für Dich Deine Persönlichkeit, Deine Ausstrahlung eine Rolle, wenn es darum geht, Kunden für Dein Geschäft zu gewinnen?
  • Was treibt Dich an? Was motiviert Dich, das zu tun, was Du tust?
  • Wie bleibst Du bei Dir? Wie schaffst Du es, Dich nicht zu verzetteln?
  • Wie schaffst Du einen persönlichen Ausgleich?
  • Wenn Du Dein Land regieren würdest, was würdest Du als erstes verändern?
  • Welche Themen liegen Dir besonders am Herzen?
  • Wenn Du bloggst, nach welchen Kriterien wählst Du Themen aus?
  • Welchen Tipp gibst Du anderen Selbstständigen, wenn es darum geht, leicht den eigenen Alltag zu strukturieren?

Ich habe ihr diese Fragen in einem anregenden Gespräch beantwortet, wo wir viel über Buchschreiben, Self-Publishing, Buchmarketing und das Leben gesprochen haben:

Hier noch die Regeln für den Liebster Award:

  • Danke der Person, die Dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke den Blog dieser Person in Deinem Beitrag.
  • Beantworte die 11 Fragen, die Dir der Blogger, der Dich nominiert hat stellt. Entweder in Deinem Blogartikel oder in einem speziellen Interview. Wenn Du die Fragen im Interview beantwortest, schreibe noch einen eigenen Blogartikel für den Liebster-Award.
  • Nominiere 3 bis 11 weitere Blogger für den Liebster Award.
  • Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für Deine nominierten Blogger zusammen.
  • Schreibe diese Regeln in Deinen Artikel zum Liebster Award, damit die Nominierten wissen, was sie tun müssen.
  • Informiere Deine nominierten Blogger über die Nominierung und Deinen Artikel.
  • Das Logo kannst Du Dir hier auf der Seite speichern und benutzen.

Ich wünsche dir viel Erfolg, bei allem, was du tust und frohes Schreiben!

Be wonderful!

Tom